Topflappen häkeln

Häkeln – Ein Hobby für unterwegs

Zugegeben, in der letzten Zeit habe ich handarbeitsmäßig nicht viel geschafft. Das liegt größtenteils an dem so gar nicht entspannten Alltag mit Kind, das nun in die Kita geht aber alle paar Tage krank ist… Für die paar Tage aber, an denen Tristan in die Kita gehen kann und ich dementsprechend zur Arbeit, habe ich mir für die Busfahrt etwas Besonderes ausgedacht.

Klar, lesen könnte ich ja auch, oder Nachrichten schreiben, was ich sonst fast nie schaffe. Aber da war im Supermarkt letztens dieses Häkel-Starter-Set… für einen Euro. Inklusive Wolle und Häkelnadel. Das musste ich haben! Ob ich jemals wirklich dazu kommen würde zu Häkeln? Wie durch ein Wunder schaffte ich es. Meist war das dann wirklich im Bus. Während der 20 Minuten Fahrt schafft man auch ein bisschen was. Ursprünglich arbeitete ich nach der beiliegenden Anleitung und ich spielte tatsächlich mit dem Gedanken mir auch die nachfolgenden Ausgaben zu kaufen. Dank ein wenig Recherche bin ich aber schnell wieder davon abgekommen, es wären nämlich über 90 Ausgaben für je 6 Euro gewesen. Viel zu teuer!

Topflappen häkeln

So entschied ich mich um und häkelte Topflappen aus der Wolle. Der erste wurde auch ganz gut, nur die Wolle hat für den zweiten nicht ganz gereicht. Sei’s drum! Wir brauchten eh neue und nun kann ich zumindest wieder feste Maschen und Stäbchen häkeln. Das habe ich zuletzt in der Grundschule gemacht.

Fertige Topflappen

Da man für das Häkeln nicht so viel mitnehmen muss, möchte ich es gern als sinnvolle Beschäftigung im Bus beibehalten. Ich habe mir auch schon ein neues  Pojekt rausgesucht und Wolle bestellt. Es soll ein Set mit Mütze und Rundschal werden. Die Motivation ist groß. Warten wir’s ab, ob sie anhält und ich das Vorhaben tatsächlich in die Tat umsetze 😉

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

2 Replies to “Häkeln – Ein Hobby für unterwegs

  1. Ich war scheinbar schon sehr lange nicht mehr auf deiner Internetseite – die Optik hat sich ja total verändert ;-)

    Zum Häkeln: Ich finde Häkeln auch super. Habe bereits diverse Topflappen gehäkelt, nur bleibt es auch meistens dabei. Dabei würde ich gern auch was für unseren kleinen Muckel häkeln. Mal sehen, ich habe ja noch ein bisschen Zeit bis zum ET.

    Toll auch, dass du so motiviert bist und ich weiß ja schon – im Gegensatz zu allen anderen Mitlesern – dass du dein nächstes Häkelprojekt auch erfolgreich beendet hast ;-)

    Eine dicke Umarmung,
    deine Cori

  2. Das Häckeln überlasse ich gerne euch. Topflappen werden ja immer gebraucht(: Es ist auch eine schöne Geschenkidee.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.