Babymütze für Frieda

Süße Babymütze stricken

Als Julians Kollege Arne vor fast zwei Monaten sein zweites Kind bekommen hat, entschied sich das Team, dass einer von ihnen für die Babygeschenke zuständig sein sollte. Und da mein lieber Freund daraufhin beim Pokerspiel verlieren musste, wurde er dazu verdonnert, für die kleine Frida etwas Passendes auszusuchen.

Das erzählte er mir natürlich und da mein letztes Strickprojekt nun auch schon einige Monate zurückliegt, versprach ich, auch etwas beizusteuern. Ich erinnerte mich nämlich sofort an die niedliche Wolle, die ich damals mal für mich gekauft hatte. Ich hatte mehrmals versucht eine Mütze für mich selbst zu stricken, hab das aber nie durchgezogen. Also war noch mehr als genug für ein niedliches Babymützchen da!

Babymütze für Frida
Die fertige Babymütze für Frida und die übriggebliebene Wolle.

Ich suchte mir dann fix eine Vorlage und fand eine schöne bei DROPS. Das Bündchen strickte ich mit der pink/violetten Wolle und den Rest mit der weiß-gepunkteten. Rausgekommen ist ein wirklich hübsches Mützchen, obwohl ich ganz am Ende einige Probleme mit verlorenen Maschen hatte (was man zum Schluß aber nicht mehr sah ;) ). Die Mütze habe ich auch extra größer gestrickt, da die Kleine sie im Sommer wahrscheinlich nicht so oft brauchen wird. Wenn sie dann ein halbes Jahr alt ist und der Herbst kommt, passt die Mütze ganz bestimmt :)

Babymütze für Frida von oben
Die Babymütze für die kleine Frida von oben.

Perfektes Timing: Letzte Woche haben auch mein Cousin André und seine Frau Gitte ihren zweiten Sohn bekommen, den kleinen Ilias. Gestern besuchte ich also wieder meinen Lieblingswollladen und schaute, ob ich auch für ihn schöne Wolle finden würde. Und ich hatte Glück, denn die gleiche Wolle wie damals gab es immer noch und so nahm ich ein Knäuel blaue Wolle mit und ein weiß-blau gepunktetes. Jungs-Farben halt ;) Heute habe ich auch gleich mit dem Stricken angefangen und vielleicht schaffe ich das Bündchen noch. Nächste Wochen wollen Corinna und ich das Päckchen packen und bis dahin muss ich mich ranhalten ;)

Zweite Babymütze stricken

Im Wollladen gab es auch weitere, schöne Wolle im Angebot, von der ich einige Knäule mitgenommen habe. Darunter sind zwei mehrfarbige Knäule und ein grünes und ein gelbes. Was ich daraus mache? Hm… wenn alles gut läuft, verrate ich das in drei Wochen. Seid gespannt! ;)

Neue Wolle

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

1 Reply to “Süße Babymütze stricken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.