Neuntöter

Stunde der Gartenvögel 2012

NeuntöterNachdem ich schon im Januar an der Stunde der Wintervögel teilgenommen hatte, ließ ich es mir nicht nehmen auch bei der Stunde der Gartenvögel mitzumachen. Veranstaltet werden die Vogelzählungen im eigenen Garten stets vom NABU, auf dessen Webseite dann auch die gesammelten Daten veröffentlicht werden.

Dieses Mal war es etwas wärmer als im Januar, dennoch war es angebracht, sich warm anzuziehen, wenn man im Freien beobachten wollte, so wie ich es immer tue. Wir haben ja einen tollen Balkon, der sich dafür hervorragend eignet. Ausgerüstet mit Notizblock, Stift und Fernglas ging es dann hinaus. Gezählt habe ich 2 Amseln, 1 Kohlmeise, 2 Blaumeisen, 2 Saatkrähen, 2 Elstern, 8 Mauersegler und eine Singdrossel. Singdrossel und Mauersegler waren mir bisher unbekannt, somit hatte sich das Warten im Kalten also schon gelohnt. Leider habe ich keinen einzigen Gimpel, wie im Januar, zu sehen bekommen. Das kann aber auch an den mächtigen Bäumen liegen, die hinter dem Haus stehen. Durch das Laub ist es mittlerweile sehr schwer geworden, die Vögel zu beobachten. Leichter hatte ich es da mit den Meisen. Wir haben noch zwei Meisenknödel am Balkon hängen, sodass ich vorher schon wusste, wer dort zu sichten sein wird ;)

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.