Apfel-Tarte mit Streuseln

Leckere Apfel-Tarte mit Streuseln

Apfel-Tarte mit Streuseln
Vor zwei Wochen waren meine Eltern einmal wieder bei uns in Hamburg um zum Fischmarkt gehen zu können. Die Körbe vom letzten Fischmarktbesuch waren mittlerweile so oft genutzt worden, dass sie kaputt gegangen sind. Also mussten nun neue her. Und die bekommt man natürlich am besten an den vielen Obstständen.

Gefüllt werden die Körbe ganz unten bekanntlich mit Standard-Obst wie Äpfeln. Nun haben meine Eltern selbst aber genügend eigene Apfelbäume, die Äpfel tragen, welche um Welten besser schmecken als gekaufte! Was also tun mit einem ganzen Beutel voll Äpfeln, die keiner essen will? Gut, dass es Kollegen gibt, die gern Süßes essen und gut, dass ich gern Kuchen backe – also wurde fleißig eine tolle Apfel-Tarte gebacken, von der die Kollegen nicht mehr viel übrig gelassen haben ;)

Zutaten für den Teig

Zutaten für die Füllung

Zutaten für die Streusel

  • 180 g Weizenmehl (550)
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 800 g Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 60 g Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 gestr. TL Muskatnuss
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Weizenmehl (550)
  • 125 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. Muskatnuss

Zubereitung

Äpfel auf einer natürlichen Streuobstwiese1. Für den Teig die Butter schmelzen. Mehl, Zucker und  Salz gründlich mischen. Die geschmolzene Butter und das Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie im Kühlschrank für 30 Minuten abkühlen lassen.

2. Eine Tarteform einfetten und einmehlen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz kneten und zu einer runden Platte mit dem Durchmesser der Tarteform ausrollen. Den Teig in die Form legen und einen Rand hochdrücken (Bild 1).

3. Die Äpfel waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen. Die Butter schmelzen und mitden Gewürzen und dem Zucker verrühren. Mit den Äpfeln mischen (Bild 2). Die Apfelmasse auf dem Teig verteilen.

4. Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel vermengen und zur gewünschten Konsistenz bringen (grobe oder feine Streusel). Die Streusel auf der Apfelfüllung gleichmäßg verteilen (Bild 3).

5. Den Kuchen bei ca. 200°C im Backofen für etwa 40 Minuten backen.

6. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen (Bild 4).

7. Lasst es euch schmecken! (Bild 5)

Apfel-Tarte mit Streuseln - Zubereitung

Ich nehme mit diesem Rezept am Kochbuch-Wettbewerb des OTTO Blogs rundum teil. Der Einsendeschluss ist am 05.01.2014 – also genug Zeit um noch mitzumachen! :)

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.