Fertige Knöpfebox

Knöpfebox mit Serviettentechnik

Zu Weihnachten habe ich von Hannes, dem Freund meiner Schwester, Serviettenkleber und weiße Acrylfarbe geschenkt bekommen. Ich habe mich vorher noch nie an der Serviettentechnik ausprobiert und war gespannt, ob es mir direkt beim ersten Mal gelingen würde.
Noch fehlten mir aber hübsche Servietten, mit denen ich mein Glück versuchen wollte. Als ich vor zwei Wochen in der Stadt war, ging ich auch ins Papierhaus Schacht & Westerich und dort entdeckte ich Servietten und Taschentücher mit Motiven, in die ich mich sofort verliebte! Ich nahm also eine Packung Servietten mit gezeichneten Frühlingszweigen und eine Packung Taschentücher mit verschiedenen Hühnerrassen mit. Immerhin kann man bei Taschentüchern ja auch die oberste Schicht ablösen und sie somit für die Serviettentechnik nutzen ;)

Nahaufnahme der Knöpfebox mit Verschluss

Doch welches Objekt sollte das Versuchskaninchen werden? Zum Glück hatte ich einen kleinen Karton, in dem sich mal Tee befand, sicherheitshalber zur Seite gelegt. Den kramte ich also raus und versuchte mich zum ersten Mal an der Serviettentechnik!

Zuerst musste ich den Karton mit der weißen Farbe grundieren, sonst hätte man die komplette Bebilderung später durchscheinen gesehen. Das musste ich zweimal wiederholen, da die weiße Acrylfarbe nicht ganz deckend war. Ich entschied mich dann, das Hühnermotiv der Taschentücher für meinen ersten Versuch zu verwenden. Da ich die oberste Schicht von Servietten oder Taschentüchern noch nie abgelöst hatte, übersah ich eine dünne Schicht Papier, die ich auch noch hätte abtrennen müssen. Dadurch wurden die ersten zwei Seiten der Box sehr faltig. Bei den nächsten zwei Seiten machte ich es dann richtig: Kleber auftragen, Motivpapier auflegen und von der Mitte her glattstreichen und zum Schluss noch einmal mit dem Kleber versiegeln.

Fertige Knöpfebox

Was macht man nun mit so einer kleinen Box? Ich nähte noch einen Knopf und eine kleine Schlaufe an und nutze sie nun zur Aufbewahrung meiner ganzen Knöpfe. Die alte Box wurde langsam zu eng, deshalb kommt die neue genau rechtzeitig! ;)

Das Innere der Knöpfebox

Das Arbeiten mit der Serviettentechnik hat mir, auch wenn es beim ersten Mal noch nicht ganz so gut lief, so viel Spaß gemacht, dass ich noch viele weitere Projekte ausprobieren werde! Man darf also gespannt sein, welches Objekt als nächstes dafür herhalten muss ;)

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.