Fertiges Herzmotiv

Schnelles Geschenk zur Geburt

Als meine Freundin Ende Januar ihren Sohn zur Welt brachte, suchte ich nach einer Idee für ein schnelles Geschenk zur Geburt gesucht. Beim letzten Mal als ich Babygeschenke organisiert hatte, habe ich einen 5er Pack Babybodys in Größe 56 gekauft. Davon hatte ich noch einige übrig und überlegte, ob ich die einfach bedrucken könnte. Dann habe ich irgendwo gesehen, dass man aus Toilettenpapierrollen ganz schnell Herzen formen kann. So war das Motiv zum Bedrucken der Bodys schnell gefunden.

Textilfarbe hatte ich noch in verschiedenen Farben da, die Bodys sowieso und Toilettenpapier… na, da braucht man in der Regel ja auch nicht lange darauf zu warten ;D Noch einen Pinsel dazu und schon konnte es losgehen. Die Toilettenpapierrolle zum Herz zu formen geht sehr fix: Ihr drückt die Rolle oben ein wenig ein und faltet sie ganz leicht. Es soll keine scharfe Falz entstehen. Danach kommt der untere Teil dran, der nach außen gefaltet wird.

Vorbereitungen für das Pappherz

Damit die Farbe nicht auf die Rückseite des Bodys durchdrücken kann, muss ein Blatt Papier o. Ä. innen eingelegt werden. Mit dem Pinsel kann die Textilfarbe nun auf die Außenkante des Pappherzens aufgetragen werden. Um die Farbe zu übertragen wird das Herz direkt danach gleichmäßig auf den Stoff des Bodys gedrückt. Zum Schluss wird der Druck nach Anleitung der Textilfarbe bügelfixiert.

Herzen auf den Body drucken

Insgesamt habe ich zwei Bodys bedruckt (der zweite war für meinen Neffen). Und ich habe natürlich nicht nur ein Herz gedruckt. Da es sowohl bei meiner Freundin als auch meiner Schwester das erste Kind ist, sind es immer drei Herzen geworden: Baby, Mama und Papa :)

Fertiges Herzmotiv

Für meine Schwester habe ich kurz vorher noch einen weiteren Body bedruckt. Zwar nicht mit Textilfarbe, dafür mit einem kleinen Elefanten über Transferfolie.

Fertige Herzbodys

Elefantenbody

Wenn es mal schnell gehen muss und ihr ein schönes Geschenk zur Geburt sucht, ist ein Body mit Herzmuster innerhalb einer halben Stunde fertig. Und die frischgebackenen Eltern freuen sich ganz sicher darüber – das weiß ich aus Erfahrung ;)

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.