Eichhörnchen Pelle

Pelle, das gehäkelte Eichhörnchen

Vor einiger Zeit hatte ich ein Häkelset für ein Eichhörnchen gekauft. Ich hatte überlegt es zu Weihnachten zu verschenken, wusste jedoch nicht an wen und so habe ich es kurzerhand behalten. Im März kam ich dann endlich dazu einmal in die Box zu schauen und bekam direkt Lust das Eichhörnchen zu häkeln! Es war natürlich alles dabei, was man zum Häkeln des Eichhörnchens braucht: Wolle, Füllwatte, Stickgarn, Sicherheitsaugen und natürlich die passende Häkelnadel. So konnte es direkt losgehen!

Pelle ist fertig!

Doch zum Anfang musste ich leider erstmal die ganze Wolle neu aufwickeln. Sie wurde in einem Strang geliefert und ließ sich so natürlich überhaupt nicht locker abrollen. So war ich erstmal einen ganzen Abend damit beschäftigt Wolle neu aufzurollen.

Häkelset, Wolle neu aufrollen und Häkelstart

Mit den neuen Wollknäulen ging das Häkeln dann aber recht fix. Wenn man aber mit Nadelstärke 2,5 häkelt, sollte man aber auf ausreichend Licht achten. Abends vor dem Fernseher ist Licht leider Mangelware, aber ich habe mich tapfer durchgeboxt!

Kopf fertigstellen

Für den Kopf wurden Sicherheitsaugen mitgeliefert, die direkt in die festen Maschen eingearbeitet werden sollten. Das ist prinzipiell sehr einfach und schnell. Ich habe aber die zwei Teile zu sehr ineinander gesteckt, sodass die Augen nun leicht innen liegen. Beim nächsten Mal muss ich da auf jeden Fall vorsichtiger vorgehen ;)

Einzelteile fertigstellen

Die einzelnen Teile des Eichhörnchens waren schneller gehäkelt, als ich erwartet hatte. Zum Fertigstellen der Teile musste der Kopf nun nur noch eine Nase aufgestickt bekommen und der Schwanz wurde mit drei Linien verziert.

Einzelteile des Eichhörnchens aneinander nähen

Nun mussten die Teile des Eichhörnchens natürlich noch aneinander genäht werden (der Arbeitsschritt, den ich immer am wenigsten mag ;) ). Das war aber auch wieder unkomplizierter als erwartet. Und so war das Eichhörnchen ganz schnell fertiggestellt :)

Eichhörnchen Pelle

Da war es nun, das fertige Eichhörnchen. Mir schwirrte beim Häkeln schon der Name »Pelle« im Kopf herum und so habe ich es kurzerhand auf den Namen getauft. Passt doch ganz gut zu dem kleinen Kerlchen, oder? :)

Tristan und Jasper spielen mit Pelle

Für Tristan ist das Eichhörnchen Pelle definitiv zu klein zum Spielen, so bekam es mein kleiner Neffe Jasper geschenkt. Auch wenn der Kleine es noch nicht so zeigen kann, seine Mama hat sich auf jeden Fall über Pelle gefreut :D

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.