Fertige Konfettischale

Farbenfrohe Konfettischale zum Kindergeburtstag

Ich hatte vor einiger Zeit in irgendeiner Zeitschrift eine schöne Anleitung für eine Konfettischale gesehen. Da Tristans Geburtstag vor der Tür stand, beschloss ich so eine Schale anzufertigen.

Was braucht es dazu? Ein Beutel mit Konfetti war im 1-Euro-Laden schnell gefunden. Luftballons hatten wir ohnehin schon vorrätig. Dazu kamen noch der obligatorische Kleber und ein Pinsel. Schon konnte es losgehen!

Materialien für die Konfettischale und erste Schicht Konfetti

Der Luftballon wird aufgepustet und an seiner Oberseite mit Kleber bepinselt. Darauf kommt eine erste Schicht mit Konfetti, die leicht angedrückt wird. Die nächste Schicht kann aufgetragen werden, sobald der Kleber trocken ist. Insgesamt werden es so viele Schichten, bis der Luftballon nicht mehr durchscheint und das Konfetti eine stabile Außenwand bildet.

Fertige Konfettischichten und Luftballon entfernen

Zum Schluss wird der Luftballon entweder aufgestochen oder der Knoten gelöst. Durch die entweichende Luft löst der Ballon sich von der Konfettischale. Die fertige Schale hat nun einen ausgefransten Rand, der bei Bedarf glatt geschnitten werden kann. Ich habe ihn so gelassen, wie er war.

Fertige Konfettischale

Die Konfettischale eignet sich nicht nur für den Kindergeburtstag, sondern auch für den Fasching. Und da wird die Schale mit Sicherheit wieder zum Einsatz kommen! :)

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.