Fertiges Utensilo

Endlich Ordnung für Babys Accessoires dank Utensilo

Tristan ist nun schon längst über ein Jahr alt. Wir haben in dieser Zeit viel gelernt, wie man was machen kann oder sollte. Da fallen einem auch irgendwann einige Dinge auf, die man hätte besser machen können. Dazu gehört auch das kontrollierte Chaos in unserer Wickelkommode. Kontrolliert, weil wir als kleine Rettung noch ein Utensilo von Ikea darin haben. Chaos, weil selbst das nicht wirklich hilft, wenn es um Tristans Medikamente und Accessoires geht. Bei einer Freundin hatte ich mal ein kleines Utensilo an der Wand gesehen und fand das großartig, weil immer alle wichtigen Dinge zur Hand sind beim Wickeln. Bei uns hätte das jetzt aber auch nicht mehr viel gebracht. Dafür sollte meine Schwester von Anfang an nicht auf diesen Ordnungshelfer verzichten müssen!

Motive für das Utensilo

Ich tat mich also wieder mit meiner Mutter zusammen. Sie besorgte ein schönes Utensilo bei Buttinette. Und ich machte mich daran, das Utensilo zu verschönern. Wir wollten es mit niedlichen Waldtieren bedrucken. Da ich jedoch nicht die Zeit hatte für alle Täschchen auf dem Utensilo ein eigenes Motiv zu zeichnen, nahm ich zwei Vorlagen (Vintage vector created by Freepik) aus dem Internet. Für den Textildruck nahm ich dieses Mal wieder eine Transferfolie. Na ja, eigentlich zwei denn die Motive passten nicht auf ein einziges Blatt :D

Aufbügeln der Motive

Das Drucken war noch der einfachste Schritt. Schwieriger wurde es dann beim Aufbügeln. Der Stoff des Utensilos ist sehr grob und durch das erste Waschen knitterte er stark. Dadurch konnte ich einige Motive nicht richtig übertragen. Ich versuchte dann später noch einmal die Motive zu drucken und aufzubügeln. Einige Bildchen sehen deshalb nun etwas verschwommen aus, da ich sie nicht passgenau übereinander legen konnte. Letzten Endes bin ich nicht ganz zufrieden mit dem Textildruck. Das hätte vielleicht besser laufen können. Aber dadurch hat das Utensilo nun einen schönen Vintage-Look :)

Aufhängung für das Utensilo

Das Utensilo war nun fertig. Doch wie sollte meine Schwester es idealerweise aufhängen? Die Wand war schon von einer hübschen Wimpelkette belegt. So blieb nur noch die Kante der Wickelkommode. Durch die Schlaufen des Utensilos habe ich deshalb einen runden Stab gesteckt und an der oberen Kante zwei Hakenschrauben angebracht. Mit diesen Haken kann das Utensilo nun an der Kante der Wickelkommode angehängt werden. Doch bevor ich das Utensilo befüllen konnte, entdeckte ich, dass eine Naht gerissen war. Das musste vorher natürlich geflickt werden! :D

Fertiges Utensilo

Das Utensilo kann nun mit allem Möglichen bestückt werden. Ich habe probehalber nützliche Wickelutensilien und Accessoires von Tristan hineingetan. Und es passt wirklich unglaublich viel hinein! Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch meine Schwester davon begeistert sein wird, wenn sie es ausprobiert.

Waldbewohner auf dem Utensilo

Unterm Strich sind die Motive doch echt niedlich geworden! Ein bisschen bereue ich es, dass ich die Tierchen nicht selber gezeichnet habe, aber so ging es einfach viel einfacher ;)

Das Utensilo von oben, unten und von der Seite

Eine ganze Schar Waldbewohner ist nun auf diesem Utensilo zu Hause und »bewacht« in Zukunft die Accessoires meines Neffen. Mal sehen, wie meine Schwester in einem Jahr darüber denkt und ob ihr das Utensilo das Chaos in unserer Wickelkommode erspart hat. Ich hoffe sehr, dass es sich für sie als nützlich erweisen wird! :)

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

One thought on “Endlich Ordnung für Babys Accessoires dank Utensilo

  1. Hallo Kathleen,
    deine Schwester möchte das Utensilo auch nicht mehr missen.Sie ist richtig begeistert, wie schön du es bedruckt hast und wieviel sie darin unterbringen kann. Was für sie auch sehr wichtig ist, sie hat alles was gebraucht wird sofort zur Hand
    Liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.