Fertige Babyschühchen

Das Babysachen-Stricken geht weiter!

Für die Tochter von Julians Kollegen hatte ich eine niedliche Wollmütze gestrickt. Ich fand die Wolle so toll, dass ich sie in Blautönen noch einmal gekauft hatte. Denn ich wollte auch noch eine Babymütze für Ilias, den zweiten Sohn meines Cousins, stricken!

Nachdem ich die Mädchenmütze einmal gestrickt hatte, brauchte ich für die Jungenmütze die Anleitung schon gar nicht mehr, denn ich hatte alles im Kopf ;) Und Übung hatte ich nun auch wieder, sodass ich für Ilias‘ Mütze keine Woche mehr brauchte bis sie fertig war. Auch das Vernähen hatte dieses Mal viel besser geklappt als bei der letzten Mütze. Ich bin also ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis!

Babymütze für Ilias

Von der Wolle ist noch ein hübscher Rest übrig geblieben, genauso von der rosafarbenen. Für die blaue wusste ich erst einmal keine weitere Verwendung, aber aus der rosafarbenen wollte ich probieren, ein Paar Babysöckchen zu stricken. Denn zufälligerweise ist meine Kollegin Katrin mit ihrer kleinen Tochter schwanger und geht in wenigen Wochen in den Mutterschutz. Ich hatte also noch ein wenig Zeit mich an einem Strickmuster für Babyschühchen auszuprobieren!

Babyschühchen stricken und vernähen

Da das Strickmuster für Neugeborene ist, dachte ich, es würde Sinn machen, ein paar Maschen mehr aufzunehmen. Ich bemerkte aber schnell, dass die Schühchen dann VIEL zu groß werden würden, räufelte alles wieder auf und fing mit der Originalvorlage von Neuem an. Nach dem Stricken musste der Stoff zum Schühchen vernäht werden, was ich sicherheitshalber von links gemacht habe. Auf der richtigen Seite sieht man so die Naht nicht so doll. Zum Schluss bekamen die Schühchen jeweils noch einen kleinen Pompom aufgenäht. Alles in rosa – perfekt für ein Mädchen! :)

Fertige Babyschühchen

Mit den Schühchen bin ich natürlich rechtzeitig fertig geworden, denn ich brauchte nur ca. 5 Stunden für das Paar und Katrin und unbekannter Weise auch der werdende Papa haben sich sehr darüber gefreut. Normalerweise schenkt man ja nichts vor der Geburt, aber Katrin wird nach dem Mutterschutz für ein Jahr Elternzeit nehmen und da weiß man dann nie, wann man sich das nächste Mal über den Weg läuft ;)

Der kleine Ilias hat seine Mütze leider noch nicht bekommen, da Corinna das Päckchen von uns beiden noch nicht abgeschickt hat. Aber das Babymützchen für Julians Kollegen hat schon seine rechtmäßige Besitzerin gefunden. Und obwohl das Strickmuster für ein 6-9 Monate altes Baby ist, passt die Mütze der 2 Monate alten Frida schon hervorragend. Scheinbar ein kleiner Dickschädel ;)

Nach den ganzen Babysachen habe ich total Lust bekommen, noch mehr zu stricken, aber erst einmal stehen noch ein paar andere Projekte an. Lasst euch überraschen :)

Bis bald!

Eure Kathleen

Published by

1 Reply to “Das Babysachen-Stricken geht weiter!

  1. Die Babyschühchen und das Mützchen sehen allerliebst aus. Hast du sehr gut hinbekommen. Viel Spaß bei deinen nächsten Strickprojekten.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.